HintergrundbildKanzlei am Torhaus Logo

IT- und Datenschutzrecht.
Arbeitsrecht.
Familienrecht.
Strafrecht.

Weiter
Slider Brille

Mit uns behalten Sie den Durchblick:
Verständlichkeit wird bei uns groß geschrieben.

Slider Bücher

Wir nehmen uns Zeit für Sie,
denn Ihre Probleme sind uns wichtig.

HintergrundbildKanzlei am Torhaus Logo


Ihre Rechtsanwälte in der Elmshorner Innenstadt.
Wir beraten Sie in den Rechtsgebieten:

HintergrundbildKanzlei am Torhaus Logo

IT- und
Datenschutzrecht.
Familienrecht.
Strafrecht.

Hintergrundbild

Königstraße 53
25335 Elmshorn
Tel.: 04121 - 3030


Unsere Rechtsgebiete:



Häufig gestellte Fragen:

1

Wo befindet sich die Kanzlei am Torhaus?

Die Kanzlei am Torhaus befindet sich in der Elmshorner Innenstadt (Königstraße), im Durchgang zum Torhaus/Buttermarkt. Die genaue Adresse lautet:

Kanzlei am Torhaus
Rechtsanwälte
Andreas Weizel & Christopher Schack
Königstraße 53
25335 Elmshorn

Folgen Sie einfach der Beschilderung an der Hauswand. Die Kanzlei finden Sie im zweiten Obergeschoss, welches auch mit dem Fahrstuhl erreichbar ist.

2

Wo kann ich parken?

Wenn Sie mit dem Auto zu uns kommen, können Sie auf dem Buttermarkt parken. Die Kanzlei ist dann 2 min Fußweg entfernt. Mittwochs steht der Buttermarkt wegen des Wochenmarktes nicht zum Parken zur Verfügung. Weichen Sie dann auf die Parkplätze am Hafen aus (Fußweg 4 min).

3

Brauche ich einen Termin?

Ja, bitte. Sofern Sie unangemeldet kommen, kann es sein, dass der für Sie zuständige Rechtsanwalt gerade einen Termin wahrnimmt. Zudem kann durch die Anmeldung zum Termin eine angemessene Vorbereitung sichergestellt werden.

4

Was kostet die Beauftragung eines Rechtsanwalts?

Die Vergütung von Rechtsanwälten ist gesetzlich geregelt und richtet sich in aller Regel nach der Höhe des Gegenstandswerts. Eine generelle Aussage über die Gebührenhöhe ist kaum möglich. Fragen Sie uns nach den Gebühren! Das ist selbstverständlich kostenfrei.
Einige Angelegenheiten sind bereits durch ein kurzes Gespräch geklärt. In diesem Fall rechnen wir eine Erstberatungsgebühr ab, welche nicht mehr als 190,00 € zzgl. Umsatzsteuer betragen darf. Unter Umständen eignet sich Ihre Angelegenheit auch für eine Festpreisvereinbarung.

5

Ich kann mir einen Rechtsanwalt nicht leisten. Was kann ich tun?

Sollten Ihre finanziellen Mittel nicht ausreichen, kommt für Sie möglicherweise die Beantragung von Prozesskostenhilfe für gerichtliche Verfahren oder ein Beratungsschein für außergerichtliche Angelegenheiten in Betracht.

Im Falle der Abrechnung über einen Beratungsschein wenden Sie sich bitte zunächst an das Amtsgericht. Anschließend bringen Sie Ihren Beratungsschein zu Ihrem Termin bei uns mit. Wir weisen darauf hin, dass im Falle eines Beratungsscheins 15,00 € in bar bei uns vor Ort gezahlt werden müssen.

6

Ich habe eine Rechtsschutzversicherung. Was gilt es zu beachten?

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, kümmern wir uns für Sie um die Erteilung einer Deckungszusage Ihrer Versicherung. Beachten Sie jedoch, dass Rechtsschutzversicherungen in der Regel eine Selbstbeteiligung vorsehen.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Romina Lanz

Sekretariat


Annemarie v. Brocke

Sekretariat